One
Kontakt

Universität Bonn
Institut für Zoologie
Poppelsdorfer Schloss
Meckenheimer Allee 169
53115 Bonn, Germany

Sekretariat

Tel: +49 228 73-5454

Fax: +49 228 73-5458

E-Mail: zoologie@uni-bonn.de

 

Öffnungszeiten

 

Mo. bis Do.

von 9.00 bis 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt
 
Two
Kolloquien

Biologisches Kolloquium

 

Die Vorträge finden im Semester montags von 17.15-19.00 Uhr  im Hörsaal Zoologie statt.

Die Semesterübersicht finden Sie hier

Die einzelnen Vorträge werden hier rechtzeitig angekündigt.

 

Zoologisches Kolloquium

 

jeden 2. Mittwoch im Semester im Hörsaal Zoologie, 12.15 Uhr bis

14.00 Uhr.

Die Semesterübersicht finden Sie hier

Die einzelnen Vorträge werden hier rechtzeitig angekündigt.

 

Wenn Sie in den Informations-Verteiler der Kolloquien aufgenommen werden möchten, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

 
Sie sind hier: Startseite Bionik in Bonn

Bionik in Bonn

Die Natur als Vorbild für die Technik

Homepage der  Bionik in Bonn

In einer mehr als 20-jährigen Tradition lernen Bonner Biologen erfolgreich von der Natur für technische Anwendungen. Biologisch inspirierte Erfindungen und innovative Bionik-Produkte wurden in den letzten Jahren von Bonner Forschern hervorgebracht. Wegen der stetig steigenden Bedeutung der Bionik als „Innovationsmotor“ präsentieren sich auf diesen Seiten erstmals Bonner Bionikforscher gemeinsam und informieren über ihre Kompetenzen und Forschungsvorhaben. Die Bonner Bioniker sind zudem Mitglied in dem vom BMBF geförderten Bionik-Kompetenznetzwerk BIOKON II.

 

Das Graduiertenkolleg Bionik erreichen Sie über folgenden Link:

http://bionikgraduate.uni-bonn.de

 

Bionikzentrum Bonn

Zur Durchführung gemeinsamer und interdisziplinärer Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Bionik und zum gemeinsamen Auftreten unter einem Namen innerhalb und außerhalb der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn schließen sich die Mitglieder zum Bionikzentrum Bonn (BZBonn) der Universität Bonn zusammen. Die gemeinsamen Forschungsarbeiten umfassen insbesondere die folgenden Forschungsfelder:

1.    Sensorik

2.    Grenzflächen

3.    Bio-Materialwissenschaften

4.    Modellierung

 Das verbindende Thema des Zentrums für Bionik ist das Studium biologischer Systeme mit dem Ziel, die gewonnenen Erkenntnisse über Struktur und Funktion technisch nutzbar zu machen. Die Bionik als Wissenschaftsdisziplin befaßt sich dabei systematisch mit der technischen Umsetzung und Anwendung von Konstruktionen, Verfahren und Entwicklungsprinzipien biologischer Systeme (VDI-Technologiezentrum, 1993).

Weitere Informationen zum Bionikzentrum Bonn finden Sie unter:

http://www.bzbonn.uni-bonn.de

 

 

 


 

Artikelaktionen